• Stevia - Streusüße - Erythrit - Zuckerersatz

    Streusüße mit Stevia zum Kochen und Kuchen backen.

    Diese Streusüße kann aufgrund der Back- und Kochfähigkeit wie gewöhnlicher Zucker verwendet werden. Sie ist ideal zum Backen, Süßen oder Verfeinern und hat weder einen Nach- noch Nebengeschmack.

    Die steviapura® Stevia Streusüße lässt sich in der Küche vielseitig einsetzen, zum Backen oder Kochen, für Desserts oder Obstsalate und ist eine interessante Zuckeralternative, denn die stevia Streusüße ist mit Steviolglykosiden, dem Süßungsmittel aus der Stevia-Pflanze gesüßt.

    Süß genießen und das kalorienfrei!

    Die stevia Streusüße überzeugt geschmacklich und in der einfachen Handhabung. Löffel für Löffel ganz einfach dosierbar wie Zucker macht es Spaß diesen kalorienfreien Zuckerersatz zu verwenden.

    Ursprünglich stammt die Stevia-Pflanze aus Südamerika, dort wird Sie traditionell zum Süßen von Speisen und Getränken verwendet. Erythrit oder Erythritol ist eine kalorienfreie und natürliche Zuckeralternative die in kleinen Mengen z.B. in Obst z. B. in Melonen und Trauben vorkommt.

    Die Stevia Streusüße ist eine wohlschmeckende Kombination aus Erythrit und Steviolglykosiden aus der Stevia-Pflanze. Das Aussehen und der Geschmack der Stevia Streusüße ist vergleichbar mit Zucker. Die leichte Verwendung in der Küche macht es einfach kalorienfrei zu Süßen. Mit der Streusüße lassen sich gut Heißgetränke oder Obst süßen und ist ideal zum Backen und Kochen.

    So einfach ist Backen ohne Zucker und Kalorien.

    Was ist Erythrit? 
    Ist ein Zuckerersatzstoff auch unter dem Handelsname Erythrit (E 968) oder Sukrin, Sucolin und Xucker bekannt. Er gehört zu den Zuckeralkoholen der durch Fermentation von Glucose hergestellt wird und in geringen Mengen zum Beispiel in natürlicher Form in Käse, Obst und auch Pistazien vorkommt.

    Im Gegensatz zu Zucker hat Erythrit keine Kalorien und die Süßkraft entspricht nur etwa 60 ? 65% der von Zucker. Erythrit hat ein kristallines Aussehen wie Zucker. Erythrit hat keinen Einfluss auf unseren Blutzuckerspiegel, da es so gut wie nicht in unserem Körper verstoffwechselt wird. Damit bleiben Heißhungerattacken aus.

    Ein weiter Vorteil gegenüber anderen Zuckeralkoholen ist, dass gelegentlich auftretende Blähungen ausbleiben, da fast 90 % des Erythrits einfach über den Urin ausgeschieden werden.

    Das zahnfreundliche Süßungsmittel ist aus 100 Prozent naturreinem Erythrit und vollkommen kalorienfrei und deshalb auch für Diabetiker geeignet.

    Erythrit sieht aus wie Zucker und schmeckt wie Zucker. Alles Wissenswerte über Erythritol zur Anwendung und Inhaltsstoffen.